Hintergrundbild

Freizeit Riggisberg

Riggisberg liegt rund 21 km südlich von Bern, am Ausläufer des Längenbergs, auf einem sonnig gelegenen Plateau mit Aussicht auf die Voralpen (Stockhornkette, Gantrisch), sowie auf das Jungfraugebiet mit Eiger, Mönch und Jungfrau. Der höchste Punkt der Gemeinde liegt auf 1'616 m.ü.M. und der tiefste wird auf 669 m.ü.M. gemessen. Die Gemeinde weist eine Fläche von 2'983 ha auf. Riggisberg liegt mitten im Naturpark Gantrisch. Ein Naturpark ist ein Park von nationaler Bedeutung (Natur- und Heimatschutzgesetzes).

In und um Riggisberg gibt es verschiedene touristische Angebote. Zum Wandern eignen sich der Gantrisch Panoramaweg, der Gürbetaler Höhenweg, der Gäggersteg (Unberührtes Lothar-Sturmholz - ganz nah), der Jakobs Pilgerweg sehr gut. Zudem stehen fürs Mountainbiken und Radfahren (auch Elektrobike) in der Region Gantrisch viele Kilometer gut markierte Routen zur Verfügung. Klettern kann man am Klettersteig Gantrisch. Dazu muss man ein Klettersteigset und eine solide Kondition (Arm-Kraft!) haben sowie absolut trittsicher und schwindelfrei sein.

Der Seilpark Gantrisch ist ein Naturerlebnis der Sonderklasse: Auf Seilbrücken, Leitern, Seilbahnen von Baum zu Baum klettern - für die Mutigsten bis 35 Meter über Boden! Die Region Gantrisch ist ein optimales Gebiet für Reiten und Trekking. Jemand hat das waldige Gebiet rund um den Gurnigel auch schon «mein zweites British Columbia» genannt.